Startseite I Wegbeschreibung I Kontakt I Links I Datenschutz I Impressum

strich_vertikal_ultragross

Erde gesunden - Menschen heilen - Kunst erneuern

In Anerkennung bestehender Zusammenarbeitsstrukturen entwickelt der Verein Heydenmühle e.V. Formen für die Erfüllung auch zukünftiger Aufgaben.

portraits2

"Das Heil einer Gesamtheit von zusammenarbeitenden Menschen ist um so größer, je weniger der einzelne die Erträgnisse seiner Leistungen für sich beansprucht, das heißt, je mehr er von diesen Erträgnissen an seine Mitarbeiter abgibt, und je mehr seine eigenen Bedürfnisse nicht aus seinen Leistungen, sondern aus den Leistungen der anderen befriedigt werden."
Rudolf Steiner, Das Soziale Hauptgesetz

In gemeinsamer Arbeit der Verantwortlichen – Mitarbeiterkonferenz, Bereichsleitungen und Vorstand – entstand in den Jahren 2008 / 2009, angeregt und begleitet durch die Arbeitsgruppe Qualitätssicherung und -entwicklung, aus den Wurzeln unserer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft dieses neu in Worte gefasste

Leitbild der Heydenmühle

Der Verein Heydenmühle e.V. schafft und betreibt Lebensorte, an denen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen leben und arbeiten.

Entsprechend den Ursprungsimpulsen unserer Gründungsvereine Dolmen e.V., Verein für Sozialkunst und Lebensgemeinschaft Christophorus e.V. steht über all unserem Tun als leitendes Motiv der Dreiklang

Erde gesunden, Menschen heilen, Kunst erneuern

Anthroposophie stellt die Quelle dar, aus der wir auf individuellen Übungswegen Urteilssicherheit, Verantwortungsfähigkeit und Überschusskraft für unsere Aufgaben schöpfen. An den Lebensorten des Vereins Heydenmühle e.V. soll sie kulturwirksam sein, wo immer sie moralische Kräfte freisetzt.

Die Pflege des christlich-religiösen Lebens im Tages-, Wochenund Festeszeitenlauf ermöglicht dem Menschen, an seinem geistigen Ursprung anzuknüpfen. Bekenntnisfreiheit des Einzelnen ist uns ein hohes Gut.

Indem wir Achtsamkeit auf Natur und Mitmensch üben, stärken wir die lebendige Verbindung von Mensch und Erde in Ernährung und biologisch-dynamischem Landbau.

Wir wollen die individuellen Möglichkeiten aller Beteiligten erweitern und gemeinsam ein Entwicklung und Lebensqualität förderndes Milieu schaffen.

Darunter verstehen wir ein Miteinander-Leben in vielfältigen Wohnangeboten, ein Miteinander-Arbeiten in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, ein gemeinsames kulturelles Leben.

Unsere Arbeitsprozesse wollen wir sinnstiftend und berufliche Identifikation bietend gestalten.

Der Verein Heydenmühle e.V. verpflichtet sich gegenüber der Gesellschaft zum Nachweis des auf Eingliederung und Selbstbestimmung hin orientierten Tätigseins; über diese Aufgabenstellung hinaus berücksichtigen wir, was der Mensch aus seiner ideellen Existenz heraus ersehnt.

Therapie und präventive Angebote sind Bestandteil der Seelenpflege zur Erfüllung der individuellen Schicksalslagen; sie dienen zur konstitutionellen Harmonisierung, Begünstigung akuter Heilungsprozesse und Unterstützung bei Krisenbewältigung.

Wir empfinden die dauerhafte Verpflichtung, Angehörige zugleich als unsere Schicksalspartner wahrzunehmen. Dabei bemühen wir uns um eine Grundhaltung, angesichts derer es leichter fällt, Ablösungsprozesse aktiv zu bejahen.

Kunst und Kultur sollen sichtbare und erlebbare Faktoren des Heydenmühle-Lebens sein. Ihre Erneuerung aus dem Geist des anthroposophischen Kulturimpulses wirkt ebenso in den Umkreis hinaus, wie das eigene Kulturangebot für Elemente des zeitgenössischen Kulturlebens aufgeschlossen ist.

Indem der Einzelne mit Freiraum zur selbstverantwortlichen Aufgabengestaltung betraut wird, fließen seine Initiative und seine schöpferischen Impulse erneuernd in das Gemeinschaftsleben ein.

Unser sozialer Organismus soll am dreigliedrigen Menschen, wie er aus der Anthroposophie einsichtig werden kann, abgelesen sein und ihm so entsprechen, dass der Einzelne sich als Gestalter seiner sozialen Verhältnisse erlebt.

Wir sehen in der Selbstverwaltung den Schlüssel zur Verwirklichung dieses Ideals.

Entsprechend dem Grundbestreben jedes Menschen, sich lernend weiterzuentwickeln, erwarten, vermitteln und bieten wir Fortbildung; wachsende fachliche Möglichkeiten, personale Kompetenz und soziale Intuitionsfähigkeit fließen der Gemeinschaft bereichernd zu.

Wir leisten Selbstevaluation, indem wir die Qualität unserer Arbeit und Zusammenarbeit sowie die damit verbundenen sozialen Prozesse dauerhaft beleuchten. Unser Tätigsein soll wahrnehmbares und wirkungsvolles Element unseres regionalen, partnerschaftlichen und ideellen Umfelds sein.

Wir erstreben, in vorurteilsfreiem Wohlwollen unsere Wahrnehmung und Reflexionsbereitschaft in Bezug auf Individualität und Gemeinschaft im Sinne des Sozialen Hauptgesetzes zu stärken.

 

Unser Leitbild als PDF-Dokument

Wissens- und Staunenswertes
arrow_fett_hm Über uns
arrow_fett_hm
Das Leitbild der Heydenmühle
arrow_fett_hm Leben und Wohnen
arrow_fett_hm Arbeiten
arrow_fett_hm Kräutergarten
arrow_fett_hm Chronik der Heydenmühle
arrow_fett_hm Kontakt
arrow_fett_hm Downloads

linie_gestrichelt_sub_navi

arrow_fett_hm Wohnen

Nicht nur an der Heydenmühle selbst, sondern auch am Rosenhof in Otzberg-Lengfeld wurde eine integrative Lebensgemeinschaft geschaffen.

rosenlogo

linie_gestrichelt_sub_navi

 

 
Startseite I Wegbeschreibung I Kontakt I Links I Datenschutz I Impressum